Slider-LSR-Technologie-1900x800.jpg
kasten-headlines_.png

IHRE IDEEN UND VISIONEN

PERFEKT IN FORM

HOCHWERTIGE FORMTEILE &

KURZE ZYKLUSZEITEN DURCH

LIQUID INJECTION

MOLDING

Präzise Formteile und einen sicheren Prozess mit dem Fokus auf kurze Zykluszeiten bietet Ihnen POLAR-FORM
mit der Technologie „Liquid Injection Molding (LIM, Silikon-spritzguss)“, die zur Herstellung von Elastomerformteilen
aus Flüssigsilikonkautschuk (LSR) verwendet wird.


LSR-Teile sind aus einem robusten, elastischen Werkstoff und behalten bei extremen Temperaturen ihre physikalischen Eigenschaften. Silikonteile eignen sich besonders gut für
Anwendungen im Medizinbereich oder in den Bereichen Automobil, Sanitärtechnik, Freizeit- und Sportartikel und in der Lebensmittelbranche.


Das Spritzgießverfahren für Liquid Silicone Rubber ähnelt dem für thermoplastische Polymere (Mehrkomponenten-technologie) sehr und gehört zur Gruppe der heißvulkanisierenden Kautschuke. Der Hauptunterschied liegt in der Zuführung und dem Mischen des Zweikomponenten-Material bei Umgebungstemperatur.


Die Verarbeitungszeit wird durch die Zuführung der beiden Komponenten, Inhibitor (Topfzeitregler) und Katalysator, eingestellt. Die Vernetzung (Vulkanisation) startet durch den Einfluss der Werkzeugtemperatur, meist zwischen 160°C und 220°C. Dann allerdings läuft die Reaktion mit etwa 5s/mm Wanddicke sehr zügig ab.

 

Karl-Kammer-Straße 11
D-77933 Lahr

Tel.:    +49-(0)78 21-95 03-0
Fax:    +49-(0)78 21-95 03-20

 

E-Mail:    info@polar-form.de

Web:       www.polar-form.de

© 2019 Polar-Form Werkzeugbau GmbH